News

16.05.2014

AWO-Ausstellung zum Tag der Pflege in Datteln

Alljährlich wird am 12. Mai der Internationale Tag der Pflege begangen. Dieser erinnert an den Geburtstag von Florence Nightingale, der Vorreiterin der modernen Krankenpflege. Der ICN, International Council of Nurses, ehrt diesen Tag mit einem gewissen Themenschwerpunkt. In diesem Jahr war das Motto: „Professionelle Pflege – unverzichtbar!" Aus diesem Grund veranstaltete das AWO-Seniorenzentrum Ida Noll in Datteln am gestrigen Montag einen Informationsnachmittag.

Tag der Pflege
Der Internationale Tag der Pflege erinnert an den Geburtstag von Florence Nightingale. Sie wurde am 12. Mai 1820 in Florenz geboren und starb am 13. August 1910 in London. Die britische Krankenschwester gilt als Pionierin in der modernen Krankenpflege. Während des Krimkrieges leistete sie besonderen Einsatz. Im Jahr 1854 ging sie mit 38 weiteren Krankenschwestern in die Türkei, um dort englischen Verwundeten im Krieg Beistand zu leisten. Mit dieser Tat verschaffte sie sich in Großbritannien nationale Verehrung. Bis zum Kriegsende arbeiteten rund 125 Pflegekräfte mit ihr. Die Pflege der Verletzten fand unter einfachsten Bedingungen statt. Eine Choleraepidemie erschwerte zudem die humanitäre Hilfe.

In die britische Folklore ging Florence Nightingale als „Lady with the lamp“ – Dame mit der Lampe ein – weil sie die Kranken im Lazarett mit einer Petroleumlampe in der Hand besuchte.

Ihr zu Ehren wurde die „Florence Nightingale International Foundation“ (FNIF) gegründet, die Krankenschwestern und Hebammen in der Ausbildung unterstützt und diesen Berufen die Anerkennung schenkt, die sie verdienen. (Quelle: Betreut.de)

Das Dattelner AWO-Seniorenzentrum Ida Noll hatte sich entschlossen, erstmals eine Aktion anlässlich dieses Tages zu gestalten.  Norbert B. Henke, Heimleiter des Seniorenzentrums: „Ein toller Anlass, auf professionelle, moderne und vor allem freundliche Pflege  hinzuweisen.“ Neben  der Möllerskamp-Apotheke stellte auch RehaTech in den Räumlichkeiten des Seniorenzentrums in Datteln aus und bot so Bewohnern und Angehörigen die  Möglichkeit, sich über Rollatoren, Gesundheitskissen und vieles mehr zu informieren. Abgerundet wurde der Informationstag mit Führungen durch das Haus und Erläuterungen zum aktuell stattfindenden großen Umbau des Seniorenzentrums.


06.05.2014

Fehlt Ihnen noch das passende Geschenk für Muttertag?

Wir haben da was für Sie!

Muttertag GeschenkgutscheinDer Countdown läuft: Nur noch eine Woche bis Muttertag.  Nach Angaben des Verbands des deutschen Einzelhandels steigt die Zahl der kurzentschlossenen Käufer in den letzten Jahren stetig an.  Während die eine Gruppe schenkender Söhne und Töchter genau weiß, was sie schenken wollen und die passenden Geschäfte aufsuchen, sind noch viele unentschlossen.

RehaTech bietet für alle etwas an: Im Ladengeschäft direkt am Waltroper Marktplatz gibt es eine Menge passender Muttertagsgeschenke. Vom formschönen und funktionellem Indoor-Rollator, über EInkaufsshopper  und Gesundheitskissen bis hin zu kleinen Alltagshelfern wie klappbaren Gehstöcken oder Heizkissen.

Für Unentschlossene oder solche, die lieber der Mutter die Auswahl überlassen wollen, bietet RehaTech schöne Geschenkgutscheine an. Damit kann man bequem von zu Hause aus die Entscheidung treffen.  Der Sanivita-Katalog von RehaTech wird nämlich gleich mitgeliefert. Auf mehr als 160 Seiten finden sich Gesundheits- und Wellnessprodukte aus vielen Bereichen.


Ihr Ansprechpartner

Ihr Ansprechpartner Jörg Aravantinos

Jörg Aravantinos
Orthopädietechniker Reha-Techniker
Fon 02309 9353290